Haldern Pop Festival 2017

Veranstaltung: Hadern Pop Festval 2017
Bands/Künstler: A Blaze of Feather, Ajimal, Aldous Harding, Anna Meredith, AnnenMayKantereit, BadBadNotGood, Bear’s Den, Benjamin Clementine, Bilderbuch, Bergfilm, Blaudzun, Cantus Domus, Charlie Cunningham, Cluseo, Conor Oberst, Daniel Brandt & Eternal Something, Die Höchste Eisenbahn, Emmsjé Gauti, Faber, Get Well Soon, Giant Rooks, Hurray For The Riff Raff, Idles, Isaac Gracie, Joe Fox, Joep Beving, John Joseph Brill; Joseph J. Jones, Julia Jacklin, Julie Byrne, Kate Tempest, Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi, Klangstof, Let’s Eat Grandma, Lisa Hannigan, Little Hurricane, Loyle Carner, Luke Elliot, Mads Brauer & Cantus Domus, Mahalia, Mammút, Mammal Hands, Mario Batkovic, Martin Kohlstedt, Matthew and the Atlas, Matthew and the Atlas, Matt Maltese, Mavi Phoenix, Me + Marie, Messer, Nick Waterhouse, Nothing, Parcels, Penguin Cafe, Radical Face, Shame, Skinny Living, s.t.a.r.g.a.z.e. & André de Ridder, Slotface, The Afgane Wigs, The Amazons, The Inspector Cluzo, The James Hunter Six, Tom Grennan, TootArd, Von Wegen Lisbeth, Voodoo Jürgens, White Wine, Wildes, Wolf Maahn
Datum: 10.-12..08.2017
Besucher: ca. 6000
Location: Haldern, Rees
 
Haldern Pop Festival 2017
 
Nur noch zwei Handvoll Tage, dann ist es wieder soweit. Das Haldern Pop Festival geht in nächste Auflage. Seit über 30 Jahren sind die Macher um Stefan Reichmann mittendrin im Festivaltreiben. Drei Tage lang wird hier am Niederhein das Wohlfühlen zum Programm. Entspannte Menschen, Jahr für Jahr ein LineUp mit Entdeckungen, Durchstartern und großen Namen, manchmal mit wechselhaftem Wetter und nicht selten überfliegen die Perseiden das Gelände und lassen Wünsche reifen. Zur Einstimmung hier ein paar Bilder vom #hpf17.
 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.